top of page

Annehmen, was ist

Freudige Gefühle und Gedanken anzunehmen ist einfach. Doch was ist mit Momenten der Angst, des Zweifels, der Scham? Der persische Dichter RUMI gibt uns einen wertvollen Hinweis.

Das Gasthaus


Dieses menschliche Dasein ist ein Gästehaus.

Jeden Morgen ein neuer Gast.


Freude, Depression und Niedertracht–

auch ein kurzer Moment des Gewahrseins

kommen als unerwartete Besucher.

Heisse sie alle willkommen und bewirte sie.

....


Den dunklen Gedanken, die Scham, die Böswilligkeit -

begrüsse sie lachend an der Tür

und bitte sie herein.


Sei dankbar für jeden, der kommt,

denn ein jeder wurde als ein Führer

geschickt aus einer andern Welt.


RUMI war ein persischer Sufi-Mystiker, Gelehrter und einer der bedeutendsten persischsprachigen Dichter des Mittelalters.

bottom of page